Learner’s Journey

Wie entwickelt man optimale Lehr- und Trainingsangebote?
 
Mit einer Learner/Practitioner Journey sollen die Angebote für Startups und Gründungsinteressierte am Startup Incubator Berlin und der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin weiterentwickelt und intensiver verzahnt werden.
 

Ich durfte den Design Thinking Workshop dazu moderieren, in dem die Teilnehmer „Gründer-Personas“ entwickelt und deren Journey modelliert haben.  Das Ziel war es passgenaue Angebote zu entwickeln.

Es sind mehr spannende Ideen entwickelt worden, als man umsetzen kann. Kompliment! Die Priorisierung wird nicht einfach werden.

Ich bin mir sicher, dass wir in den kommenden Monaten eine tolle Weiterentwicklung der Lehre und des Startup Incubators erleben werden.

Ganz besonderen Dank an Prof. Dr. Sven Ripsas, Christian Gurol, Julia Gunnoltz, Jana Saalfeld und Kerstin Buschbeck für die Unterstützung bei der Vorbereitung dieses Workshops.

Der perfekte Recruitingprozess

Wie würde dieser Prozess der Sicht einer spezifischen Bewerbergruppe aussehen? 

Genau dieser Frage sind wir von Apiarista GmbH mit Jörg Merlein von proTechnicale und Martina Matthäi-Lehmann, Maria Koch und anderen Kollegen von Safran nachgegangen. Das Hineinversetzen in junge Bewerber war eine Herausforderungen, zeigte jedoch Ansatzpunkte für weitere Verbesserungen.

Im Gespräch zeigten sich auch Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen deutsche und französische Bewerber.

Vielen Dank, dass wir diesen spannenden Workshop moderieren durften.